Partyurlaub in St. Tropez, Partyreise

Partyurlaub in St. Tropez, Partyreise

st-tropez-cafe-de-paris

Obwohl das kleine Städtchen St. Tropez keine 7.000 Einwohner hat, zählt es doch zu den berühmtesten Orten an der gesamten Côte d’Azur. Saint Tropez ist eine Stadt voller Klischees und Mythen, hier feiern die Reichen und die Superreichen der Welt. Wer in den typischen Urlaubsmonaten nach St. Tropez fährt und nicht über seine eigene Yacht oder einen Helikopter verfügt, muss viel Zeit investieren, um in die Stadt zu kommen. Genau genommen gibt es nämlich nur eine Straße die in die Stadt führt und da muss jeder durch – und zwar zwei Mal – rein und raus. Am Hafen gibt es einen großen kostenpflichtigen Parkplatz an dem man in der Regel 1-2 Stunden im Stau steht. Alternativ kann man auch von einem der umliegenden Häfen aus mit der Fähre nach St. Tropez fahren.

Der größte Strand auf der Halbinsel von St. Tropez ist an der Bai de Pampelonne gelegen; Entsprechend heißt der Strand auch Plage de Pampelonne mit dem Plage de Tahiti am nördlichen Ende.  Der größte Teil des Strandes gehört Liegestuhl- und Sonnenschirm-Vermietern. Wer direkt nahe des Stadtzentrums baden will, findet einige Strände wie den Plage des Graniers, den Plage de Cannebiers oder den Plage Bouillabaisse. Hier findet man zwar vermutlich keine Celebrities, doch kann man sich dort sicher gut ein Stündchen von der Marschiererei erholen.

Zielgruppe, Haupt-Reisezeit und Klima in St. Tropez

St. Tropez ist sein einigen Jahren das beliebteste Urlaubsziel der Reichen und Schönen geworden. Da in Saint Tropez das Leben ziemlich teuer ist, wird man dort kaum irgendeinen Studenten oder Schüler treffen. Jeder Club, jedes Restaurant und jede Diskothek in Saint Tropez ist auf Luxus getrimmt. Für einen Abend Party mit allem drum und dran benötigt man als Einzelperson gleich viel wie in Deutschland eine drei-Köpfige Familie eine ganze Woche lang.

Das Wetter an der Côte dazur und in St. Tropez ist in den Sommermonaten meist von schönem Wetter, angenehm warmen Temperaturen und geringen Niederschlägen geprägt. So kann man unbeschwert die Sonne und das Leben in der Party-Metropole der Reichen und Superreichen genießen.

Klima in Saint Tropez, Quelle: Wetterkontor.de

Bekannte Clubs, Discos & Bars in St. Tropez

  • VIP Room (Webseite)
    Einer der wohl exklusivsten Clubs Europas! Wer das Glück hat vom Türsteher akzeptiert zu werden, trifft dort Stars und Sternchen aus Europa und Hollywood. Der VIP Room ist vor kurzem vom Champs Elysées in die rue de Rivoli in die 1 500 m2 großen Räume des ehemaligen „La Scala“ umgezogen. Ein Restaurant befindet sich im Erdgeschoss. Im Club finden gelegentlich private „soirées“ z.B. von Star-Modedesignern wie Kal Lagerfeld und Fendi statt. Der Club von Jean Roch, der neben dem VIP Room in St. Tropez auch noch einen Jet-Set Club in Saint Tropez besitzt, ist ein Ort um zu sehen und gesehen zu werden! Der Eintritt ist frei und Getränke gibt es ab 20 €. Nach oben sind hier keine Grenzen gesetzt.
  • Disco les Caves du Roy (Webseite)
    Das Les Caves du Roy ist einer der berühmtesten Clubs in Frankreich – und hat für Promis einen ganz besonderen Vorteil: Paparazzi dürfen hier nicht rein! Seit der Eröffnung 1967 ist der Look gleich geblieben: barocke Säulen umrahmen die kuscheligen Sitzecken und die Tanzfläche. Der Stil ist kompromisslos und authentisch. Das kleine Bier fängt hier bei 28€ an.  
  • Le Papagayo (Webseite)
    Durch die exklusive Lage direkt gegenüber dem Hafen und die Außenterrasse mit tannenbaumbeschatteten Tischen genießt man einen atemberaubenden Blick über das Wasser und die vielen Jachten in der Hafen-Bucht. Wer nur einen kurzen Ausflug von seiner Yacht an Land macht trifft sich meist im Le Papagayo.

Videos von St. Tropez

Dj Antoine´s Welcome to St. Tropez

VIP Room Party

Bilder von Saint Tropez

Anreise nach Saint Tropez

Anreise mit dem Flugzeug

Die nächstgelegenen Flughäfen von St. Tropez sind Nizza und Tolone-Hyères. Bei den Flughäfen stehen Taxis, Mietautos und Linienbusse zur Verfügung mit denen man ins Zentrum von Saint Tropez kommt. Der Flughafen Saint-Tropez-La Môle ist nur für Privat- und Geschäftsflugzeugen vorbehalten und saisonal an Genf angeschlossen.

Anreise mit dem Auto

Mit dem Auto reist man am besten über die Autobahn A8 an. Wenn Sie aus Marseille-Aix kommen, nehmen Sie die Ausfahrt Nr. 13 Le Cannet des Maures, 38 Kilometer vor Saint-Tropez. Wenn Sie aus Nizza kommen, nehmen Sie die Ausfahrt Nr. 36 Le Muy, 40 Kilometer vor Saint-Tropez. Von München aus braucht man mit dem Auto ca. 10 Stunden. Angegeben sind 977 km.

Anreise mit dem Schiff

Dies ist mit Sicherheit die „langsamste“, gemütlichste und beeindruckendste Art, um nach Saint-Tropez zu reisen – vor allem in den Sommermonaten. Komfortable Linienschiffe fahren regelmäßig von den Orten Nizza, Cannes, Saint-Raphaël, Sainte-Maxime, Port Grimaud, Les Issambres und Tolone los. Der Vorteil an den Linienschiffen ist, dass man damit den Stau auf der Zufahrtsstraße zur Stadt umgehen kann und die wunderbare Küste der Côte d’Azur genießen kann.

Anreise mit dem Zug

Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind jene in Saint-Raphaël (38 Kilometer), des Arcs (47 Kilometer) und Tolone (70 Kilometer). Von hier aus können Sie ein Taxi oder einen Linienbus nach Saint-Tropez nehmen. Die Zugfahrt von München nach Saint Raphael-Valescure (38 km von Saint Tropez entfernt) benötigt knappe 17 Stunden.

Bilder: wikimedia, Hans Lafsen, Jürgen D.