tui-karibik-kreuzfahrtWer gerne neue Länder bereist, neue Kulturen kennenlernt und dabei Sonne und Meer liebt, der sollte unbedingt beim nächsten Urlaub auch die Karibik nicht außer Acht lassen, wenn einem Spanien oder andere südliche Länder nicht exotisch genug sind. Wie wär es zum Beispiel mit einer unvergesslichen Karibik-Kreuzfahrt. So findet sich zum Beispiel eine zweiwöchige Reise in die nördliche und südliche Karibik. Zehn ganz verschiedene Inseln warten hier auf die Besucher. Auf dem Schiff ist Party, Unterhaltung und Information angesagt und beim großen Dinner lernt man schnell Leute verschiedener Nationen kennen.

Ein Kreuzfahrtangebot mit wundervollen Anlagepunkten

Bei http://tuicruises.com/kreuzfahrten/karibik/ zum Beispiel werden Kreuzfahrten zu unterschiedlichen Regionen angeboten. Die Nord-Süd-Karibik-Kreuzfahrt lässt keine Wünsche offen. Hier kann man unterschiedlich geprägte Inseln besichtigen und atemberaubende Landschaften kennenlernen. Jeden Tag gibt es Neues und Aufregendes zu entdecken. Kein Tag gleicht dem anderen. So ist ein Anlegepunkt die Dominikanische Republik, die sich auf der Insel Hispaniola befindet. Sie ist bekannt von der ersten Reise des Entdeckers Christoph Kolumbus und wurde im Jahr 1492 entdeckt. Der Anlegehafen befindet sich in La Romana, einer lebhaften Stadt, die vor allem durch die bedeutende Zuckerraffinerie bekannt ist. Ein Yachthafen, große und exklusive Golfplätze sowie ausgezeichnete Restaurants, die besten der Dominikanischen Republik, laden die Besucher ein. Der Künstlerort Altos de Chavón ist eines der vielen Ausflugsziele auf der Dominikanischen Republik.

Eine Reise in die Karibik hat allerdings noch viele andere Highlights zu bieten. Oranjestad zum Beispiel gehört zu den Reisezielen. Hier liegen in unmittelbarer Nachbarschaft die ABC-Inseln der Niederländischen Antillen. Aruba, Bonaire, sowie Curacao schließen sich der Insel Aruba an. Endlose, traumhafte Strände laden zum Träumen und Genießen ein. Auch die Schnorchler und Taucher kommen hier voll auf ihre Kosten. Beim Schiffstag, der keine Anlegestelle vorsieht, lässt sich an Board die Ruhe genießen, atemberaubende Sonnenauf- und -untergänge lassen sich in Bildern festhalten, um unvergessliche Erinnerungen zu erhalten. Ein exklusives Unterhaltungsprogramm lässt auch auf dem Schiff keine Langeweile aufkommen.

Bereits am nächsten Tag gibt es dann aber auch wieder neue Inseln zu entdecken. Hier kann man dann die unglaublich schöne Unterwasserwelt von St. Lucia kennenlernen und den Papageienfischen in ihrem Revier folgen. Korallenriffe lassen sich bei Tauchgängen erkunden und zeigen, wie vielseitig die Unterwasserwelt in der Karibik ist. Für die Wassersport-Begeisterten wird der Anlegepunkt auf Barbados ein Highlight sein. Aber auch wer einfach nur die Sonne, den strahlend blauen Himmel, glasklares Wasser und den Flair einer anderen Kultur kennenlernen möchte, hat mit einer solchen Karibik-Kreuzfahrt eine perfekte Wahl getroffen.