Was für eine Überraschung. Mit maßgeblicher Unterstützung von RTL werden Eltern ihren Teenager-Kindern in den Partyurlaub auf Ibiza nachgeschickt um ihnen „undercover“ nachzuschnüffeln. Dabei entdecken sie die erschreckende Warheit darüber

„Wie verhält sich mein Kind, wenn es glaubt es ist alleine, und selbst entscheiden kann was es tut?“

Die erschreckende und total überraschende Warheit ist, dass sich die Teenager gerne besaufen, Mädels und Jungs kennen lernen und sogar an Sex interessiert sind. Bei Warheit oder Pflicht Spielchen kommt dann auch mal die eine oder andere erschreckende Sache zum Vorschein. Ein Schock für alle Eltern, wenn es nach RTL „Eltern Undercover“ geht sollte man Teenies wohl nicht mehr alleine – oder zumindest nicht ohne Eltern oder Kamerateam – in den Partyurlaub entlassen. Immerhin gibt ein echter Psychologe immer fachmännisch seine Meinung zum Geschehen der Mädels und Jungs im Partyurlaub preis.

teenies-partyurlaub-rtl

Die Sendung kann man sich HIER in der RTL Mediathek ansehen.

Das Sendeformat ging jedenfalls für RTL voll auf. Ca. 2,7 Millionen Zuseher sahen die 1. Staffel von Eltern Undercover im Fernsehen an. Auch die Sendung „Die Versicherungsdetektive“ kommt gut bei den Sehern an. Hier werden gerne arbeitslose Jugendliche gezeigt die kaputte Handys und Fensterscheiben als Unfall der Versicherung melden. Vielen Dank RTL für die Tolle Unterhaltung 🙂 … 😉