George Clooney verbringt ja bekanntlich gerne seine Zeit in seiner Ferienvilla am Lago di Como in Italien. Unerreichbarer Luxus, mag hier wohl der ein oder andere denken, doch so unmöglich ist es gar nicht, auch selbst einmal in einer eigenen Villa oder zumindest einer luxuriösen Ferienwohnung in Italien Urlaub zu machen. Sich das Ferienhaus gleich zu kaufen geht sich zwar vielleicht nicht aus, doch mal eine Woche oder 10 Tage zusammen mit Freunden ein tolles Objekt zu mieten ist durchaus leistbar.

Hotel vs. Ferienhaus?

Wer heutzutage einen Urlaub in Italien bucht, landet meist in einer der unzähligen hässlichen Bettenburgen am Strand oder einem älteren Gebäude wo seit Jahrzehnten nicht investiert wurde – Und dort liegt man dann Liege an Liege und bezahlt noch eine unverschämte Tagesgebühr für seinen Platz. Nicht gerade den „Luxus“ und das Dolce Vita Gefühl, das man sich von Italien erwartet. Wäre es da nicht schöner, wie Clooney sein eigenes Häuschen mit Pool zu haben, wo man ohne Handtuch-Krieg und nervige Zimmernachbarn seinen Urlaub so richtig genießen kann – und natürlich auch im Club etwas angeben kann damit?! Doch wie sieht es mit den Preisen für so ein Ferienhaus in Italien aus? Ist es wirklich so viel teurer mit Stil zu reisen, als sich in Bettenburg einzunisten?

Wie teuer ist ein Urlaub im Ferienhaus für Gruppen?

Das wollten wir von Partyurlaub Reisen einmal genauer wissen und haben den Vergleich gemacht. Auf Interhome haben wir ein Ferienhaus in Italien gesucht, das uns zusagt und in welches mindestens 10 Personen passen und über einen Pool verfügt und dieses Angebot mit einem klassischen Urlaubshotel verglichen. Parallel dazu haben wir über die Google Hotelsuche die Preise für Hotelübernachtungen am Comer See für 10 Personen analysiert. Ist sicherlich ein etwas exklusiverer Party-Ort als Rimini, aber wenn man schon eine Villa mieten möchte, dann auch unter „Seinesgleichen.“

Als Reisezeitraum haben wir uns für Anfang September (7.-14.9)  entschieden – da ist das Klima fein warm und die ganzen Schüler sind schon wieder daheim

Luxuriöses Ferienhaus mit Pool für 12 Personen

Im Ferienaus Camilla bezahlen wir hier für 7 Nächte gerade mal 1.323 €

Ferienhaus Camilla am Lago di Como

Ferienhaus Camilla am Lago di Como – Leistbarer Luxus für bis zu 12 Personen

Die Villa hätte sogar Platz für bis zu 12 Personen, aber man will sich ja nicht nur auf die Füße stehen.

Pro Person und Woche sind es somit gerade mal 132,30 € die uns dieses exklusive Urlaubsvergnügen kostet.

Dafür gibt es aber allen erdenklichen Luxus und das Haus sieht echt toll aus. Hier will man nach dem Feiern gerne mit seinen Kumpels oder Mädels heimkommen!

4 Sterne Hotels am Comer See

Doppelzimmer kosten hier zwischen 190 und 531 € die Woche. 5 Sterne Hotels gibt es natürlich noch teurer, doch wir dachten, als Vergleich für das ausgewählte Ferienhaus passt diese Kategorie.

4 Sterne Hotels am Comer See

4 Sterne Hotels am Comer See – Preislich oft teurer als eine eigene Ferienvilla für Gruppen zu mieten

5 solcher Zimmer brauchen wir um alle 10 Personen unterzubringen. Da kommen wir selbst beim „günstigen“ Preis von 190 € die Woche auf 950 € insgesamt.

Bei einem mittleren Preisniveau von 376 € ist man mit insgesamt 1.880 € schon deutlich teurer als die eigene Villa mit Pool.

Fazit

Ferienhäuser und Villas sind meist nicht so nahe am See oder Meer wie Hotels. Dafür bekommt man meist eine gute Aussicht, einen Pool nur für sich alleine und einen Parkplatz für sein Auto.

Preislich rentieren sich Ferienhäuser und große Wohnungen relativ gut, wenn man in größeren Gruppen unterwegs ist. Für Partyurlauber somit ideal – denn hier kommen auch keine Hotelmitarbeiter, wenn man mal etwas lauter feiert.