Partyurlaub in Spanien

Partyurlaub in Spanien

Party-Events in Spanien

  • Stierhatz in Pamplona / San Fermin Festival
  • Tomatina in Buñol, Valencia – Die größte Tomatenschlacht der Welt

Die verschiedenen Partyinseln Spaniens wie Ibiza, Mallorca oder Gran Canaria sind perfekt für einen Partyurlaub geeignet. Insbesondere Jugenliche buchen sich aber oft auch eine Partyreise nach Lloret de Mar an der Costa Brava, ein Partystrand bei dem man Tag und Nacht feiern kann und auch für Abireisen sehr begehrt ist. Etwas weiter südlich an der Costa Brava entlang befinden sich auch die Orte Santa Susanna und Calella, die insbesondere für Jugendreisen aber auch Familienurlaube bekannt sind. Hier sind die Stränder ebenso schön wie in Lloret, jedoch gibt es etwas weniger Discos und Clubs zum ausgehen. Wer Städtereisen mag oder als Rucksacktourist unterwegs ist, der findet in Barcelona eine Partystadt voller Möglichkeiten.

Gerade bei Jugendlichen sind Partyreisen und ein Partyurlaub in Spanien äußerst beliebt. Ibiza, das auch als Partyhauptstadt der Welt bezeichnet wird, weist das vermutlich heisseste Nachtleben Europas auf. Action ist angesagt im Cocoon Club, in dem montags DJs aus aller Welt auflegen. Andere hochaktuelle Clubs auf Ibiza sind das Amnesia, das Space und der direkt am Strand liegende After Our Club Bora-Bora. Space und Privilege, sogenannte Mega-Diskotheken, bieten Entertainment bis in die frühen Morgenstunden. Erst nach Sonnenaufgang öffnet das Scala, das sich an der Platja d’en Bossa befindet, seine Pforten. Die beste Reisezeit für Ibiza sind die Monate von Juni bis September, in denen die Insel auch die meisten Gäste zählt.

Gran Canaria ist eine Insel der Kanaren und gehört zu Spanien, obwohl sie sich geographisch mitten im Atlantik direkt neben Afrika befindet. Dies hat den Vorteil, dass man praktisch das ganze Jahr über Urlaub auf Gran Canaria machen kann. Playa de Ingles ist der Haupt-Ort und -Strand der Insel und bietet das beste Nachtleben sowie einen der wärmsten Küstenabschnitte. Hier kann man auch zu Weihnachten oder Neujahr in der Sonne liegen und das warme Klima genießen. Doch auch in der Nacht gibt es natürlich einige Clubs, Bars und schöne Restaurants zum genießen, Chillen und feiern.

Viele Diskotheken und Bars lassen auf Fuerteventura die Nacht zum Tag werden. Partyurlaub wird hier in Jandia Playa zelebriert, in Caleta de Fustes und in Corralejo. Hochfrequentierte Partyziele sind die Diskothek Stella in Jandia Playa und die Edel-Diskothek La Polca, die sich am Ortseingang von Caleta de Fustes befindet. Die mit abstand meisten Diskotheken, Bars und Pups finden Partyurlauber in Corralejo. Die beste Reisezeit für Fuerteventura liegt zwischen den Monaten März bis September.

Heiße Partynächte sind auch auf der Partyinsel Mallorca auf den Balearen angesagt. Das S’Arenal, das Party-Zentrum von Mallorca, liegt im Südosten der Bucht von Palma. Neben Clubs und Diskotheken warten auch Biergärten und Kneipen auf Partyhungrige. Ein besonderes Special stellt ein Ambiente dar, das das Flair der Alpen und eine gewisse Art von Skihüttenzauber vermittelt. Besonders am so genannten Ballermann geht die Party voll ab. Mallorca ist aufgrund seines Klimas ganzjährig für eine Partyreise geeignet.

Eine unüberschaubare Anzahl sowohl von Kneipen, Bars und Pups als auch von Diskotheken und Clubs finden Feierfreudige in Playa de las Americas auf Teneriffa vor. Zumeist beginnen die langen Nächte ganz harmlos in einem Straßencafé oder einer kleinen Bar. Richtig ab geht dann die Party in der Regel erst nach Mitternacht. Bei jüngeren Partygästen Teneriffas, sind das Macarena und das Prismas angesagte Treffpunkte, Liebhaber von lateinamerikanischen Klängen kommen im Banana Garden auf ihre Kosten. Auch Teneriffa ist für eine Partyreise ganzjährig prädestiniert.