Partyurlaub am Sonnenstrand in Bulgarien

Partyurlaub am Sonnenstrand in Bulgarien

Der Sonnenstrand in Bulgarien ist berühmt für seinen 8 km langen und bis zu 100 m breiten Sandstrand am Schwarzen Meer und die pulsierende Uferpromenade mit unzähligen Clubs, Strandbars und Discos in denen man ausgezeichnet Party feiern kann. Dabei ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Der offizielle Name des Ortes ist Slantschew Brjag (Bulgarisch „Слънчев бряг“), allerdings ist Sonnenstrand oder „Sunny Beach“ auch in der Stadt selbst eigentlich der gebräuchlichere Name. Er befindet sich ca. 25 Km von der Stadt Burgas entfernt, welche auch über einen Flughafen verfügt. Die historische Halbinsel Nessbar grenzt südlich direkt an den Strand an und ist in wenigen Minuten per Bus erreichbar. Auch ein Aquapark ist in der Nähe und wird von kostenlosen Bussen angefahren. Insgesamt gibt es in der Stadt über 100 Restaurants, 200 Hotels und zur Hauptsaison machen bis zu 45.000 Menschen Partyurlaub am Sonnenstrand. Im Winter hingegen ist Slantschew brjag fast menschenleer. Die Preise für Unterkünfte, Wassersportarten, Essen und Trinken sind für bulgarische Verhältnisse zwar über dem lokalen Durchschnitt, jedoch immer noch deutlich günstiger als in Deutschland.

Zielgruppe, Haupt-Reisezeit und Klima am Sonnenstrand

Immer mehr Urlauber die früher nach Mallorca zum feiern gingen verlegen ihre Partyreise nun an den Sonnenstrand oder Goldstrand, da hier die Behörden noch nichts gegen laute Partys und feiern an der Uferpromenade haben. Der ca. 110 km entfernte Goldstrand ist Ballermann-Party extrem, wohingegen der Sonnenstrand zwar auch viele Clubs zu bieten hat, aber nicht nur auf Saufgelage ausgelegt ist. Im Norden des Sonnenstrandes gibt es die meiste Action und die größte Dichte an Bars und Discos. Im Süden Richtung Nessbar wird es zunehmend ruhiger und es sind deutlich mehr Familien anzutreffen, die in diesem Abschnitt Urlaub machen.

Die Nationen die Partyurlaub am Sonnenstrand machen sind stark vermischt. Viele Urlauber kommen aus Osteuropäischen Ländern wie Russland oder der Ukraine. Auch viele Holländer sind am Sunny Beach zu sehen. Deutsche und Österreicher gibt es natürlich auch einige, sind aber nicht die Mehrheit. Der Altersschnitt liegt zwischen 18 und 30 Jahren, darunter auch viele Singles und Gruppen von Jugendlichen, die hier flirten und Spaß haben wollen.

Die beste Reisezeit für eine Partyreise an den Sonnenstrand sind Juni, Juli, August und September. Wer nichts gegen etwas kühleres Wasser hat kann auch schon im Mai kommen und von günstigen Vorsaison-Preisen profitieren. Ab Oktober sinken die Temperaturen rapide und fallen im Winter sogar unter Null.

Klima am Sonnenstrand (Werte für das 25 km entfernte Burgas)

Klima am Sonnenstrand (Werte für das 25 km entfernte Burgas) Quelle: Wetterkontor.de

Bekannte Clubs, Discos & Bars am Sonnenstrand

  • Lazur Club (Webseite)
    Den Club gibt es schon seit 40 Jahren und ist nach wie vor ein Hotspot am Sunny Beach. 2 Floors und 12 Bars stehen bereit. Während im einen Floor meist Bulgarische Hits gespielt werden treten im Main Bereich oft internationale DJs auf. Zudem gibt es laufend verschiedene Themenparties. Der Lazar Club befindet sich nahe der Haupt Party-Strasse gegenüber vom Pomorie Hotel bzw. in der Nähe des „Ferris Wheel“ (Riesenrad). Geöffnet ist der Club von 22-6 Uhr.
  • Den Glade Viking Bar (Webseite)
    Direkt im Zentrum des Sonnenstrandes befindet sich das „Den Glade Viking“. Ab 23 Uhr sind die Tore geöffnet und gefeiert wird bis zum Morgen. Bei Pub Crawls ist der Club immer ein Highlight.
  • Partyhütte (Webseite)
    Ganz neu am Sonnenstrand ist die Partyhütte die mit Ballermann-Hits die Hütte zum Rocken bringt. Live Auftritte Deutscher Schlagerstars wie Markus Becker, Almklausi, Yvie, etc. finden den ganzen Sommer über in der Disco statt. Die Partyhütte befindent sich direkt an der Promenade gegenüber dem Hotel Victoria Palace.
  • Cacao Beach Club (Webseite)
    Der Cacao Beach Club wurde 2011 vom Englischen DJ Magazin „DJ Mag“ auf Platz 89 der besten Clubs Weltweit gewählt. Fans elektronischer Musik kommen hier voll auf ihre Kosten. Top DJs wie Armin Van Buuren, Dubfire oder Audio Fly sind hier als DJs am Werk.  Den Cacao Beach Club findet man bei den Dünen im Süden des Sonnenstrandes Richtung Nassbar.
  • Orange Disco (Webseite)
    Eine Disco mit vielen Holländern, aber natürlich dürfen auch Partypeople anderer Nationen in diesem Club zu House Musik abfeiern.

Videos vom Sonnenstrand

Impressionen vom Sonnenstrand in Bulgarien

Jungs filmen ihren Partyurlaub am Sonnenstrand

Bilder vom Sonnenstrand

Sonnenstrand im Süden. Dünen in Vordergrund und die Halbinsel Nessbar im HintergrundSonnenstrand mit Liegen und Massage Servicesunny-beach-barEingang zum Lazur Club Discothek am SonnenstrandZug vom Sonnenstrand nach NessbarSonnenstrand Promenade

Bild: Wikimedia: Boby Dimitrov

Anreise zum Sonnenstrand

Wer eine Partyreise an den Sonnenstrand über einen Reiseveranstalter bucht braucht sich über die Anreise keine großen Sorgen machen, da dies alles mit organisiert wird. Wer jedoch auf eigene Faust anreisen möchte fliegt am besten nach Bulgarien, da man mit dem Auto doch sehr lange unterwegs ist

Empfehlung: Flughafen Burgas (BOJ)

Burgas ist ca. 25 Km vom Sonnenstrand entfernt. Für ungefähr 15. € nehmen einen Busse von Reiseveranstaltern wie TUI, Neckermann, etc. meist problemlos in die Stadt mit und laden einen direkt beim eigenen Hotel ab. Taxis kosten 25-30 Euro, je nachdem wie gut ihr verhandeln könnt. Es fahren auch Busse an den Sonnenstrand die nur 3-4 Euro kosten, jedoch sind diese meist nicht klimatisiert und die Fahrpläne auf Bulgarisch angeschrieben.

Flughafen Varna / Warna (VAR)

Varna ist 95 Km vom Sonnenstrand entfernt und wird eigentlich meist zur Anreise an den Goldstrand genutzt. Wenn allerdings keine Plätze mehr für den Flug nach Burgas frei sind, kann man auch hier hin ausweichen. Für den Transfer zum Sonnenstrand kann man sich entweder online einen Shuttleservice suchen, einen Mietwagen ausleihen oder mit dem Bus über Burgas an den Sonnenstrand fahren.

Flughafen Sofia (SOF)

Die meisten Flüge gibt es sicherlich nach Sofia. Dieses ist allerdings rund 450 Km vom Sonnenstrand entfernt. Über den Busbahnhof können aber Busreisen direkt an den Sonnenstrand gebucht werden. Diese sind schon ab ca. 15 € zu haben. Wer sich also zuerst die Hauptstadt ansehen kann bevor er Partyurlaub macht, kann auch diese Variante wählen.

Mit dem Auto oder Bus an den Sonnenstrand

Die Anreise mit dem Auto ist nicht wirklich zu empfehlen. So ist man z.B. von München aus über 20 Stunden (1.750 Km) unterwegs. Wer Angebote für Partyreisen an den Goldstrand vergleicht sollte unbedingt darauf achten, ob die Anreise per Bus oder Flugzeug erfolgt. Besonders günstige Angebote für einen Partyurlaub am Sonnenstrand sind manchmal Busreisen. Wer jedoch ein paar Euro mehr aufbringen kann, für den ist die Anreise per Flugzeug definitiv zu empfehlen.

Hotels & Jugendreise am Sonnenstrand in Bulgarien buchen