Spring Break Florida, USA

Der Spring Break in Florida, USA gehört in jedem Jahr zu den Locations der amerikanischen Spring Break Partys. Dabei ist Panama City Beach der Ort, an dem sich aktuell die meisten „Spring Breaker“ treffen. Direkt danach folgen Orte wie Daytona Beach oder Fort Lauderdale, an denen sich weitere partywillige US Studenten und Gäste aus aller Welt einfinden. Noch vor einigen Jahren zählten Fort Lauderdale und Daytona Beach zu den Top Locations für Spring Break Partys. Allerdings verabschiedeten dortige Behörden Verordnungen, mit denen das Feiern beschränkt wurde. Grund hierfür waren Schäden, welche von den Party People hinterlassen wurden. So konzentriert sich das heiße Treiben der Spring Break Partys heute überwiegend auf Panama City Beach.

Florida wird auch als der Sonnenschein Staat der USA bezeichnet und liegt im Südosten der USA. Regelmäßig lassen die eigentlich prüden Amerikaner, in der Zeit des Spring Break so richtig „die Sau raus“. Sie nutzen die Zeit für Party ohne Ende und kennen nahezu keine Grenzen, was das Flirten und die Selbstinszenierungen angeht. Ein Grund dafür sind sicherlich heiße Temperaturen. Diese sorgen dafür, dass es viel nackte Haut zu sehen gibt. Alkohol fließt hier in Strömen und trägt seinen Teil zu den Party-Exzessen bei. Nicht nur Party Exzessen tragen ihren Teil dazu bei, das immer mehr Gäste aus Deutschland, Österreich und der Schweiz den Spring Break Florida besuchen um gemeinsam mit den Amerikanern Party zu machen.

200.000 Studenten und Studentinnen feiern den Spring Break in Florida

Die Spring Break Partys in den USA finden überwiegend im Zeitraum von Ende Februar bis circa Mitte April statt. Spring Break ist für die Studenten und Studentinnen der US Colleges und Universitäten das, was man allgemein als Frühlingsferien bezeichnen kann. Sie sparen das ganze Jahr, um dieses Event ausgiebig genießen zu können. Zu den Spring Break Partys an den verschiedenen Orten in Florida werden weit über 200.000 Studenten und Studentinnen erwartet.

Top 10 Insider Tipps für den Spring Break Florida, USA

  1. Für Gäste aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz empfiehlt es sich, bereits weit vor den Spring Breaks, Ausschau nach einer geeigneten Unterkunft zu halten.
  2. Um euer Handy auch in den USA nutzen zu können, benötigt Ihr ein Triband Handy. Die US Mobilfunknetze haben 1900 Mhz.
  3. Noch ein Tipp zum Thema Handy, für die USA werden Touristen SIM Karten angeboten, die das Telefonieren innerhalb der USA deutlich günstiger machen.
  4. Gerade für die Zeit des Spring Break in den USA sollten die Reisen frühzeitig gebucht werden.
  5. Für die Einreise in die USA benötigt ihr den neuen Reisepass mit aktuellem Foto und Fingerabdruck. Unbedingt rechtzeitig vor Reiseantritt daran denken.
  6. Jungs, achtet darauf das ihr am Strand keine engen oder kurzen Badehosen anzieht. Dies wird in den USA teils als „Homo“ angesehen. Zudem fallt ihr in der Masse der Badeshort Träger total auf.
  7. In den gesamten USA ist sowohl der Erwerb von Alkohol als auch der Konsum erst ab 21 Jahren gestattet, also aufgepasst. Schon beim Kauf von Alkohol werden oft Altersnachweise gefordert. Zudem ist der Alkoholgenuss in der Öffentlichkeit untersagt. (Trick: braune Papiertüten verhüllen die Flaschen)
  8. Unbedingt an einen guten Sonnenschutz denken. Die Sonne brennt erbarmungslos und ein Sonnenbrand kann die Partylaune verderben.
  9. Wie überall wo viele Leute zusammenkommen, gilt auch beim Spring Break in Florida Vorsicht vor Langfingern. Nehmt nur das mit zu den Partys, was ihr unbedingt benötigt.
  10. Wenn ihr in den USA Waren kaufen wollt (Elektronik Artikel sind oft deutlich günstiger als in Europa), informiert euch schon vor der Reise über die Einfuhrbestimmungen. Bewahrt unbedingt die Kaufbelege auf, um beim Zoll die Kaufpreise nachweisen zu können. Sonst wird das Schnäppchen eventuell teurer als in Europa.

Partybilder vom Spring Break Florida, USA (2011)

Partybilder folgen in Kürze

Spring Break Party Videos

Videos folgen in Kürze

Anreise zum Spring Break Florida, USA

Anreise Infos folgen in Kürze