Partyurlaub in Ibiza – Partys feiern auf der Partyinsel

Partyurlaub in Ibiza – Partys feiern auf der Partyinsel

Die Partyinsel Ibiza zieht Urlauber aus der ganzen Welt in ihren Bann die gerne Partys feiern. Wer eine Partyreise nach Ibiza plant sollte die Kosten für die Reise aber nicht unterschätzen. Zwar kann man auch günstig Partyurlaub machen, insbesondere die großen und spektakulären Discos verlangen aber einiges an Eintritt. Ein Partyurlaub auf Ibiza ist so beliebt, dass man sogar online Tickets für bestimmte Partys kaufen kann, um zu garantieren, dass man dabei ist und dazu gehört. Dabei bietet sich ein Urlaub auf Ibiza für Singles ebenso an, wie für Paare und Freundesgruppen. Acht Kilometer östlich des Flughafens liegt die Inselhauptstadt Ciutat d’Eivissa (Ibiza-Stadt). In der malerischen Altstadt und im Hafenviertel gibt es zahlreiche Restaurants und Geschäfte, viele Unterhaltungsmöglichkeiten und das Nachtleben Ibizas mit bekannten, teuren Diskotheken und Bars. In der Stadt gibt es keinen Strand und nur relativ wenige, meist kleine Touristenunterkünfte. Vier Kilometer von der Hauptstadt entfernt liegt der Badeort Platja d’en Bossa (kastilisch: Playa d’en Bossa), der einen kilometerlangen, flach abfallenden Sandstrand mit guten Wassersportmöglichkeiten bietet. Man findet hier unter anderem zahlreiche auch auf Familienurlaub eingestellte Ferienclubs. Durch viele Diskotheken, Restaurants, Bars und Geschäfte wird für Abwechslung gesorgt.

Zielgruppe, Haupt-Reisezeit und Klima auf Ibiza

Berühmt wurde Ibiza außerdem wegen seiner freizügigen Freikörperkultur. Inzwischen erfreut sich die Inseln auch bei älteren Besuchern und Familien großer Beliebtheit, wegen ihrer entspannten Urlaubsatmosphäre: zum Beispiel an den Stränden von Sant Antoni und Santa Eulalia. Die Party-Insel Ibiza ist besonders bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen wegen der großzügigen Körperkultur sehr beliebt. Auch Singles werden es nicht bereuen einen Party-Urlaub auf Ibiza zu machen. Allerdings sind es meiste junge Leute, die das ausgelassene Nachtleben von Ibiza genießen wollen. Das beginnt teilweise bereits am Nachmittag, am Strand, um sich bis zum Morgen in den unzähligen Lokalen und Diskotheken fortzusetzen. Abseits der Küste im Landesinneren, geht es jedoch etwas ruhiger zu und vor allem Kulturbegeisterte kommen dort auf ihre Kosten. Wer allerdings aufs Geld achten muss im Urlaub, für den ist die Nahe gelegene Partyinsel Mallorca besser geeignet.

Die Hochsommermonate Juni, Juli und August sind mit 31°C Durchschnittstemperatur recht heiß. Im September und Oktober hat das Meer noch angenehme Temperaturen, so dass Baden und andere Wasser-Sportarten noch gut möglich ist. Auch die Lufttemperaturen bewegen sich um angenehme 26-30°C.

Klima auf Ibiza, Quelle: Wetterkontor.de

Klima auf Ibiza, Quelle: Wetterkontor.de

 

Bekannte Clubs, Discos & Bars auf Ibiza

Ein typischer Ibiza-Tag sieht ungefähr so aus: Tagsüber chillt ihr in einer der angesagten Beachbars, beobachtet abends den Sonnenuntergang zu passender Musik, geht was Essen und dann ab in die Stadt, in eine der Pre-Club-Bars, um ein paar Leute zu treffen und vielleicht schon den ersten Tanz zu wagen. Und danach geht es zum Feiern mit einem eurer Lieblings-DJs in die großen Clubs von Ibiza.

  • Amnesia (Webseite)
    Das Amnesia ist einer der bekanntesten Clubs der Insel und der Welt. Für die Cream und die Cocoon müsst ihr mit Eintrittspreisen von 40 € bis 50 € rechnen, je nach Saison. An den anderen Tagen zahlt ihr zwischen 25 € und 40 €. Longdrinks kosten zwischen 12 € und 15 €, Bier 10 € und ein Wasser 8 €. Die Bars im ersten Stock sind teurer. Das Amnesia liegt auf halber Strecke an der Hauptstraße zwischen Ibiza und San Antonio, in der Nähe des Dorfes San Rafael.
  • Eden (Webseite)
    Das Eden bietet ein sehr breites Spektrum an Musik, funky House im Back Room, Techno und Trance im Main Room, aber auch Garage mit Promotern wie Twice as Nice, Garlands und anderen. Die Getränkepreise sind sehr anständig, zum Beispiel 5 Euro für eine Flasche Wasser. An der Straße, die entlang der Promenade San Antonios verläuft, gegenüber vom Hafen. Perfekte Lage mitten im Zentrum der Stadt. Tickets kosten je nach Monat und Nacht von 20 bis 40 Euro, die Getränke liegen dabei von 6 bis 12 Euro.
  • Es Paradis (Webseite)
    Das Es Paradis ist berühmt für wilde Wasserpartys, spektakuläres Dekor und Design, das pyramidenförmige Dach und gehört zu einer der ersten Clubs Ibizas. Die Eintrittspreise liegen zwischen 20 und 40 €. Bier oder unalkoholische Getränke kosten ca. 6 €, Longdrinks gibt es ab 10 €. In den Bars in San Antonio gibt es oft Flyer mit ermäßigtem, manchmal sogar freiem Eintritt. Das Es Paradis liegt direkt an der Promenade von San Antonio, nur 5 Gehminuten vom West End entfernt! Wenn ihr in der Bucht von San Antonio (Port des Torrent) wohnt, bringt euch der Discobus die ganze Nacht hin und wieder zurück ins Hotel.
  • Pacha (Webseite)
    Die meisten Partys im Pacha kosten zwischen 40 und 60 Euro, einige wie die F*** Me I’m Famous allerdings viel mehr. Je voller die Insel und je beliebter die Party, desto höher sind die Preise. Ein Longdrink wie ein Wodka-Lemon kostet ca. 15 Euro, ein Bier 12 Euro. Das pacha liegt in der Straße Aveninda Ocho de Agosto, gegenüber der Altstadt in der Nähe des Jachthafens Marina Botafoch. Ca. 10 – 15 Minuten zu Fuß von der ‚Heißen Meile‘ im Hafen entfernt – abhängig von den Pre-Club-Drinks. Mit Anreise mit dem Taxi kostet weniger als 10 €.
  • Space (Webseite)
    Das Space war einer der ersten Afterhourclubs auf Ibiza überhaupt und bietet seit Jahrzehnten auf der Space Terrace echtes Daytime Clubbing. Der Eintritt liegt zwischen 20 und 40 Euro, am Sonntag ist es ein bisschen teurer, dazu gibt es meist ein Freigetränk. Die Getränkepreise liegen im normalen Ibiza-Bereich, ein Longdrink kostet ab 12 Euro, ein Bier ab 8 Euro.Das Space befindet sich neben dem Aguamar Wasserrutschenpark in Playa d’en Bossa. Mit dem Taxi 5 Minuten von Ibiza-Stadt entfernt, es fahren auch regelmäßig Busse.
  • Privilege (Webseite)
    Das Privilege ist der größe Club der Welt und hat bereits einige Auszeichnungen für den Club bekommen. Der Main Room ist wie eine Flugzeughalle – alleine hier würden die meisten anderen Clubs komplett hineinpassen. Mit dieser Größe ist das Privilege für spektakuläre und grandiose Partys bekannt, wie das kein anderer Club der Insel kann. Der Eintritt variiert je nach Party von 20 bis 50 Euro. Ein Longdrink kostet ab 12 Euro, ein Bier 10 Euro. Bei den bekannten Partys ist Schlange stehen die Norm – also besser online ein Ticket kaufen und schnell und cool am Gästelisteneingang reingehen! Das Privilege befindet sich auf halber Strecke an der Hauptstraße zwischen Ibiza-Stadt und San Antonio in der Nähe des Dorfes San Rafael. Nicht zu verfehlen, sieht aus wie ein auf den Hügeln von San Rafael gestrandetes UFO.

Videos von Ibiza

Amnesia – ausgezeichnet zum Besten Global Club 2011

Wasser-Party im Es Paradis

Bilder von Ibiza

Anreise nach Ibiza

Empfehlung: Anreise mit dem Flugzeug

Ibiza wird das ganze Jahr über von verschiedenen deutschen Flughäfen aus angeflogen. In der Sommersaison von Mai bis Oktober bieten zahlreiche Chartergesellschaften täglich preisgünstige Direktflüge nach Ibiza für Pauschaltouristen und Individualreisende an. Die Flugzeit beträgt z.B. von München (MUC) aus 2 Stunden und ein paar Minuten. Im Winter wird der Flugverkehr stark eingeschränkt und die meisten Flüge nach Ibiza (IBZ) gehen via Palma de Mallorca (PMI). Der Flughafen liegt etwa 6 km von Ibiza-Stadt entfernt. Eine Buslinie verkehrt regelmäßig alle 60 Minuten von 7:30 – 22:35 Uhr zwischen Flughafen und Innen-Stadt Ibiza.

Wähle jetzt dein Hotel für deine Ibiza-Reise

Hier geht’s zu den günstigen Jugendreisen Angeboten nach Ibiza inkl. Unterkunft, Verpflegung und Flug!
> Jugendreisen Angebote nach Ibiza anzeigen
> Die besten Hotels auf Ibiza finden