Partyurlaub in Thailand – Partyreisen

Für viele ist Thailand direkt mit Sexurlaub verknüpft, doch man kann auf den verschiedenen Inseln Thailands und in den unterschiedlichen Städten auch ganz normalen Partyurlaub machen, wenn man dies möchte. Lokales Bier und Spirituosen sind sehr günstig und auch bei der Heimfahrt mit dem Taxi oder Tuk-Tuk muss man sich in Thailand nicht in Unkosten stürzen. In Thailand gibt es sehr viele Orte, an denen regelmäßig Partys stattfinden. Während einer Partyreise nach Thailand sollte man vor allem die Städte Bangkok und Pattaya besuchen, da dies die Partymetropolen des in Süd-Ost-Asien gelegenen Lands sind. Auf Koh Phangan und finden einmal im Monat die sogenannten Vollmondpartys statt. Diese sind ein Highlight in jedem Partyurlaub, da sich hier 1000e von Menschen versammeln und gemeinsam eine Strandparty feiern. Von der benachbarten Partyinsel Koh Samui kann man ganz bequem per Fähre oder Longboat zur Full-Moon-Party nach Koh Phanghan Eine Partyreise nach Thailand ist zudem sehr günstig, je nach Jahreszeit sollte man 400 bis 1000 Euro für eine Woche einplanen.

Bangkok ist die Hauptstadt von Thailand und somit auch der Amtssitz des Thailändischen Königs. In der Stadt leben rund 7 Millionen Einwohner. Sie ist damit die größte Stadt des Landes. Die wichtigste Straße auf einer Partyreise in diese Stadt ist die „Royal City Avenue„. In dieser Straße liegen mehrere Diskotheken direkt nebeneinander, man kann also schnell zwischen den Dikcotheken hin und her wechseln. Der berühmteste Club in dieser Straße ist der „Club Astra“. Prinzipiell gehen alle wichtigen Straßen von der Sukhumvit Road ab und haben „Soi“ für Straße im Namen, meist gefolgt von einer Nummer. So kann man sich ziemlich leicht orientieren.

Auf Phuket gibt es für Partytouristen alles was das Herz begehrt. Wer hier nicht glücklich wird, der wird nirgendwo glücklich. Hier gibt es schöne Clubs und gemütliche Bars, man kann am Strand bei Kerzenschein sein Abendessen genießen oder in die Gogo-Bar um die Ecke gehen. Die größte Vielfalt an Partyeinrichtungen bietet der Weststrand der Insel, besonders der „Patong Beach„. Mittlerweile wird aber auch in der Mitte der Insel fleißig gebaut, da die Insel dem hohen Touristenaufkommen sonst nicht mehr gerecht werden kann.

Die Insel Koh Samui liegt südöstlich von Thailand. Auf Koh Samuis Nachbarinsel Koh Phangan finden die berühmten Vollmond-Partys statt. Hierfür kommen vor allem der Ort Chaweng und der Lamai Beach in Frage. Hier reihen sich die Diskotheken aneinander und man kann rund um die Uhr feiern. Im April findet hier jährlich der sogenannte „Thai Break“ statt. Diese Veranstaltung lockt jedes Jahr etwa eine Million Menschen und die besten DJs der Welt nach Thailand.