USA Urlaub: Kultur, Party, Festivals

Urlaub in den USA – Wo soll die Reise hingehen?

Party-Events in den USA

Feiern In den USA selbst macht eigentlich erst ab 21 Jahren wirklich spaß, da man zuvor noch keinen Alkohol bekommt und auch in viele Clubs und Diskos nicht rein kommt. Hat man diese Barriere aber einmal durchbrochen kann man in den großen Städten der USA richtig Party machen! Ein Partyurlaub in Las Vegas, dem „Sin City“ der USA gehört natürlich dazu, doch auch das Burning Man Festival in der Wüste von Nevada und der Spring Break in Florida sind Klassiker die man einmal gesehen haben muss. Selbst in der kalten Jahreszeit muss man nicht auf heiße Parties verzichten. Zum Faschingsende findet da nämich in New Orleans das Mardi Gras Festival statt.

In den USA gibt es viele bekannte Regionen die zum Partyurlaub einladen und die Möglichkeit bieten in den vielen Diskotheken und Beachbars ausgelassen zu tanzen, zu trinken und natürlich auch zu flirten. Eine bekannte Region für einen Partyurlaub ist Miami, das an der Südostküste der USA liegt und weltweit Touristen zu einer Partyreise anzieht. Besonders bei europäischen und amerikanischen Studenten ist Miami ein sehr beliebter Partyort. Diskotheken, wie zum Beispiel dem Mansion Club, ein ehemaliger Kinosaal, der sich auf zwei Etagen erstreckt und eine großflächige Tanzfläche bietet, zusätzlich eine VIP Lounge, mit eigenem Türsteher. Jede Menge House- und Techobeats aber auch RnB Rhythmen prägen diesen Club. Wer eher auf Salsa und kubanische Live Musik steht, sollte lieber in das Mango’s Tropical Cafe gehen, das für seine leckeren Cocktails am Ocean Drive bekannt ist. Die Preise für Appartements und Pensionen am Ocean Drive variieren sehr stark und fangen bei durchschnittlich 80 Dollar pro Nacht an, je nach dem ob man nur ein Zimmer wünscht oder sich gleich an ganzes Appartement für die Partyreise anmietet. Hotelanlagen, wie zum Beispiel das Epic Hotel fangen bei ca. 130 Euro pro Nacht an, wobei das Frühstück nicht inbegriffen ist.

Eine weitere bekannte Region in den USA ist Atlantic City an der Ostküste der USA, etwa 3 Stunden Autofahrt von New York entfernt. Diese Stadt ist besonders für ihre zahlreichen Casinos bekannt und lädt zum Partyurlaub ein. Viele Diskotheken und Bars sind in der Umgebung der langen Promenade angesiedelt. Einige Casinos, wie das bekannte Caesars haben einen eigenen Nachtclub, der jedoch nicht billig ist. So zahlt man beispielsweise 40 Dollar Eintritt für den Club Dusk, der im Hotel Caesars untergebracht ist. Die Getränkepreise fangen bei etwa 8 Dollar an. Viele Touristen trinken jedoch ihre Drinks in den vielen Bars die außerhalb des Casinos angesiedelt sind, welche während einer 24 Happy Hour weitaus günstiger zu bekommen sind, da jederzeit die Möglichkeit besteht das Dusk zu verlassen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder den Club zu betreten.

Ein Urlaub in den USA kann je nach Stadt und Event total unterschiedlich sein, da es sich um ein riesiges Land handelt, indem es wie in Europa auch, sehr viele kulturelle Unterschiede gibt.